Wühlmäuse

Die Wühlmäuse (Kurzschwanzmäuse) sind die artenreichste Gruppe der Nagetiere. Die Tiere leben im Boden, haben einen kurzen Schwanz, besitzen kleine Augen und der Kopf ist gedrungen.

Sie ernähren sich von Wurzeln und Gräsern, aber auch Baumrinde und harten Sämereien.
Scher-, Feld- und Erdmäuse sind die wichtigsten Vertreter dieser Gruppe.
Ausgedehnte Gangsysteme werden oft direkt unter der Grasnarbe angelegt. Die Gangsysteme sind meist verschlossen. Sind Öffnungen vorhanden, dienen diese in den Sommermonaten zur Belüftung. An den Öffnungen sind in der Nähe oft auch größere Fraßplätze zu finden. Maulwürfe und Wühlmäuse leben häufig nebeneinander und benutzen auch die selben Gangsysteme.
Achtung:
Maulwürfe gehören zu den bedrohten Tierarten und stehen daher unter Schutz. Eine Bekämpfung ist nur in Ausnahmefällen, mit Genehmigung der zuständigen Behörde, erlaubt. Maulwürfe sind im Übrigen Insektenfresser.
Sollten Sie Probleme mit Wühlmäusen haben, kontaktieren Sie uns. Wir beantworten Ihre Fragen und führen gern die erforderlichen Bekämpfungsmaßnahmen durch.

Unternehmen

Beratung

Kontakt

Schädlinge

Kontakt

attack Schädlingsbekämpfung e. Kfm.
Am Zeppelinpark 22
13591 Berlin
Tel.: 030. 3513 089 - 00  
Fax: 030. 3513 089 - 01
Email: office@attack-berlin.de

 

Bürozeiten 

Das Büro ist in der Regel zu folgenden Zeiten besetzt:
Montag - Donnerstag  8.00 - 17.00 Uhr
Freitag 8.00 - 16.00 Uhr